Stationen

In der christlichen Tradition ist die Zahl 14 eine bedeutende Zahl. Wir kennen die 14 Nothelfer, die 14 Schutzheiligen und die 14 Stationen des Kreuzweges Jesu.

Mit den 15 Stationen des Meditationsweges Ammergauer Alpen gehen wir einen Schritt weiter. Auch im französischen Marienwallfahrtsort Lourdes hat man vor vielen Jahren den traditionellen 14 Kreuzwegstationen eine weitere hinzugefügt.

Der Leidensweg Jesu endet zwar auch dort mit der Grablegung, erfährt jedoch mit einer weiteren Station die Erlösung. Als 15. Station symbolisiert das leere Grab die Auferstehung, der weggerollte Grabstein steht für die aufgehende Sonne, für das Licht der Welt.

Unsere Stationen lehnen sich an das lateinische Wort „statio“ an. Dieses steht in der katholischen Kirche für einen Ort, an dem sich Menschen zu einer Wallfahrt oder zu einer Prozession treffen. Die „statio“ ist ein Ort der Besinnung und des stillen Gebetes.

Wieskirche

Die Wieskirche (Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies – kurz: "die Wies") ist eine bedeutende Wallfahrtskirche und UNESCO-Weltkulturerbe.

Details

Kloster Rottenbuch

Kloster Rottenbuch ist ein ehemaliges Augustinerchorherrenstift und wurde bereits vor 900 Jahren von Herzog Welf und seiner Frau gegründet.

Details

Soier See

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Soier See liegt direkt in Bad Bayersoien auf einer Höhe von etwa 810 Metern. Der Soier See gilt als einer der wärmsten Badeseen Südbayerns.

Details

Ammerdurchbruch - Scheibum

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ammer bei Saulgrub hat sich über Jahrtausende diesen beeindruckenden Felsendurchbruch, die sog. Scheibum, geschaffen und steht bereits seit 1953 unter Naturschutz. Er ist Teil des Meditationsweges Ammergauer Alpen.

Details

Fatimakapelle

Die Fatimakapelle ist eine kleine Votivkapelle auf einem Höhenrücken in Saulgrub. Sie wurde aufgrund eines Gelöbnisses von einem Privatmann gebaut.

Details

Rochusfeld

Das Rochusfeld in Bad Kohlgrub ist eine typische Hochmoorlandschaft in den Voralpen. Hier wird aktiv noch das Moor für die Bäder abgebaut.

Details

Kappelkirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Die neu restaurierte Kappelkirche gehört zu den ältesten Kirchen im bayerischen Oberland

Details

Hörnle

frei zugänglich / immer geöffnet

Bad Kohlgrubs Hausberg in den Ammergauer Alpen

Details

Passionstheater

Die Geschichte des Passionstheaters - erfahren Sie mehr über die weltberühmte Rundbogen-Freilichtbühne

Details

Kreuzigungsgruppe

frei zugänglich / immer geöffnet

Am 25. September 1871 fand zu Ehren König Ludwigs II. eine Sonderaufführung der Oberammergauer Passionsspiele statt. Der König war derart gerührt und erschüttert zugleich, dass er den Oberammergauer Passionsspielern zur bleibenden Erinnerung die monumentale Kreuzigungsgruppe stiftete.

Details

Döttenbichl

frei zugänglich / immer geöffnet

Verschiedene Waffenfunde am Döttenbichl bezeugen die Zeit der Kelten und Römer.

Details

Kloster Ettal

frei zugänglich / immer geöffnet

Mit seiner imposanten barocken Basilika und der Rokoko-Sakristei ist Kloster Ettal weit über die Grenzen bekannt.

Details

Ammerquellen

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Ammerquellen liegen im Naturschutzgebiet Ettaler Weidmoos zwischen Oberammergau und Ettal.

Details

Gertrudiskapelle Dickelschwaig

Erbaut wurde diese kleine Kapelle 1694 vom Kloster Ettal als kleine Außenstelle gegenüber dem Forsthaus Dickelschwaig.

Details

Schloss & Park Linderhof

Bei einer Besichtigung Schloss Linderhofs und seiner Parkanlagen tauchen Sie ein in die Märchenwelt König Ludwigs II.

Hinweis: die Venusgrotte ist wegen Renovierungsarbeiten voraussichtlich bis 2022 geschlossen

Details