Sommerfrische in Uffing

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts begannen wohlhabende Stadtleut‘ die Sommerfrische für sich zu entdecken...

Beschreibung

Mit „Sack und Pack und Kind und Kegel“ fuhren sie per Eisenbahn auf‘s Land und mieteten sich, meist für einen ganzen Monat, bei Bauersleuten ein. Die Bauern waren froh über diesen Verdienst und rückten gerne für einige Zeit zusammen, um den „Herrschaften“ aus der Stadt ihre Kammern zu vermieten.

Die Sommerfrischler genossen das Leben auf dem Land, lebten sie doch einige Wochen sorglos in den Tag hinein. Sie hatten immer gut zu essen und zu trinken, erfreuten sich an der guten Luft, den herrlichen Badeseen, der schönen Landschaft und ihren freundlichen Gastgebern.

Gekürzter Auszug aus dem Heimatbuch für Fremdenverkehr im Staffelseegebiet von 1950: Dieses 3-Seen-Gebiet ist darum ein beliebter Rastplatz der Besinnlichen, eine Einkehr für solche, die hin suchen zur Mutter Natur ... Uffing hat alles, was man sich für einen Sommerfrischort zur körperlichen und seelischen Erholung wünscht. In günstiger Höhenlage ist es ein idyllisches Dorf am lieblichen Staffelsee mit gesundem Klima und umfassendem Blick auf die Gebirgskette von den Tölzer bis zu den Allgäuer Bergen. Das Wasser des Sees, dessen Milde einzigartig in ganz Bayern ist, gleicht in seiner Analyse dem Wiesbadener Kurwasser. Die beiden sonnenbeschienenen Strandbäder bieten herrliche Badegelegenheit und die weiten, unbebauten Ufer sind für Zeltler und Einsamkeitssuchende wirklich ein Paradies ...

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.